Versteinerte Krebse und Krabben

Krebse

Die Krebse (Crustacea) bilden mit ca. 40.000 fossilien Arten eine Gruppe der Arthropoda (Gliederfüsser).

Die ersten Krebsfossilien stammen aus dem Kambrium und sind ca 540 Mio. Jahre alt. Über die Evolution der Krebstiere ist wenig bekannt, da der Chitinpanzer der Tiere sehr schlecht versteinert. Meist wurde er vor der Fossilierung von Bakterien zersetzt. Besondere Bedeutung als Fossilien haben die sogenannten Muschelkrebse, deren versteinerte Schalen wichtige Leitfossilien sind.

Versteinerte Krebse und Krabben

10 Artikel