Versteinerte Brachiopoden (Armfüsser)

Brachiopoden

Brachiopoden gehören zu den Fangarmtieren, leben ausschließlich im Meer und haben wie die Muscheln ein zweiklappiges Gehäuse.

Sie sind jedoch nicht mit den Muscheln verwand und unterscheiden sich anatomisch und entwicklungsgeschichtlich grundlegend von ihnen.

Anstatt einer linken und rechten Klappe haben sie eine obere und untere, wobei die bauchseitige Schale (Klappe) meist größer ist. Sie besitzen an beiden Seiten des Mundes Tentakeln. Durch das sogenannte Stielloch tritt ein fleischiger Stiel aus, mit dem sich die Brachiopode am Untergrund festhält.

Die Armfüßer gibt es bereits seit dem Kambrium vor ca. 530 Mio Jahren. Ihre Blütezeit lag im Erdaltertum (Paläozoikum)

Seltene versteinerte Brachiopoden

1-12 von 16

Seite:
  1. 1
  2. 2