Fossilien - Ammoniten

Ammoniten

Die Ammoniten stellten eine artenreiche ausgestorbene Gruppe der Kopffüßer (Cephalopoden) dar, die ca 350 Mio Jahre lang die Weltmeere beherrschten. Ihre Entwicklung begann im Devon und endete vor 65 Mio Jahren in der Kreidezeit.

Sie entwickelten Gehäuse die häufig eine sehr schöne Ornamentierung mit Höckern, Rippen, Kielen oder Stacheln aufweisen.

Versteinerte Ammoniten findet man in Größen von wenigen Millimeter bis zu 2 Meter Durchmesser.

Aufgrund ihrer Schönheit, Artenvielfalt und Häufigkeit sind sie bei vielen Fossiliensammlern beliebt und begehrt.

Bitte wählen Sie eine Kategorie: