Zum Heranzoomen mit Maus über das Bild fahren

Mosasaurus Zahn Prognathodon sp.

Bestellnr.: DS387

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Versteinerter Reptilien Zahn aus der Kreidezeit, ca. 70 Millionen Jahre alt.
Länge Zahn ca. 64 mm

Preis:
32,00 €
Alle angegebenen Preise sind Endpreise ohne Versandkosten. Gemäß §6 Abs.1 Z 27 UStG. erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus).

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage nach Zahlungseingang

Menge: 1

Name: versteinerter Mosasaurus Zahn Prognathodon

Fundort: Ouled Abdoun Becken, Oued-Zem, Marokko

Zeitalter: Kreide Maastrichtium

Alter: ca. 70 Mio Jahre

Größe: ca. 64 mmm

Beschreibung: Großer versteinerter Mosasaurus Zahn von Prognathodon sp. (Dollo 1889) aus der Oberkreide von Marokko. Gefunden wurde der Reptilien Zahn in den Phosphat Lagerstätten im Ouled Abdoun Becken in der Gegend von Khourigba und Oued-Zem in Marokko. Dieses Gebiet war vor ca. 60 - 70 Millionen Jahre vom Meer überflutet und ist bekannt für seinen außerordenlichen Fossilien Reichtum. Es werden weiter Arten von Mosasaurier gefunden. Wie etwa Mosasaurus beaugei, Globidens aegyptiacus, Platecarpus ptychodon oder Eremiasaurus heterodontus. Da die meisten Zähne einzeln und ohne Kiefer geborgen werden, ist eine eindeutige Bestimmung sehr schwierig bzw. nicht immer möglich.

Die Mosasaurier (Maasechsen) waren in der gesamten Oberkreide eine weltweit verbreitete Gruppe meeresbewohnender Reptilien. Die bis 17 Meter langen Echsen gehören zu den gefährlichsten Räubern der kreidezeitlichen Ozeane.
Das Gebiss lässt darauf schließen, dass sich Mosasaurier von größeren Fischen, Ammoniten und kleineren Meeresreptilien ernährt haben. Fossilienfunde legen nahe, dass sogar Seevögel (damals etwa Hesperornis) und tieffliegende Flugsaurier gefressen wurden.
Die Mosasaurier konnten mit ihren spitzen Zähnen zwar heftige Attacken starten, doch konnte mit diesen Zähnen die Nahrung nicht zerkleinert werden. Die Beutetiere wurden im Ganzen verschlungen.
Fossile Nachweise von Mosasaurier sind weltweit bekannt. Der erste Fund war 1770 in der Nähe von Maastricht und wurde von George Cuvier als Echse idendifiziert.

Länge Zahn ca. 64 mm

Sie erhalten zu jedem gekauften Fossil ein Etikett mit den wichtigsten Informationen (Name, Fundort, Alter...)

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen
Ich stimme zu x