Zum Heranzoomen mit Maus über das Bild fahren

Echinanthus cuvieri aus Bayern

Bestellnr.: SI227

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Versteinerter Seeigel aus dem Roterz von Kressenberg in Bayern.
Größe des Seeigel ca. 57 x 56 mm
Ganze Stufe ca. 150 x 95 mm

Preis:
39,00 €
Alle Preise inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-7 Werktage nach Zahlungseingang

Menge: 1

Name: Versteinerter Seeigel Echinanthus cuvieri

Fundort: Kressenberg, Bayern

Zeitalter: Eozän, Helvetikum

Alter: ca. 50 Mio Jahre

Größe: ca. 150 x 95 mm

Beschreibung: Versteinerter irregulärer Seeigel Echinanthus cuvieri (DESOR 1858) aus dem Eozän von Kressenberg in Bayern. Ca. 50 Millionen Jahre alt.

Versteinerungen von Seeigel findet man weltweit. In der Regel werden nur die versteinerten Gehäuse der Seeigel gefunden. Typisch sind die strahlenförmigen Zeichnungen, die von der Mitte des Fossils ausgehen. Die langen Stacheln fallen nach dem Tode der Tiere ab und zersetzten sich. Sehr selten findet man lose Stacheln, die im umliegenden Sediment versteinert wurden. Man unterscheidet reguläre und irreguläre Seeigel. Die Regulären Seeigel haben die die Mundöffnung auf der Unterseite und die Afteröffnung auf der Oberseite. Auffallend sind auch die größeren Stachelwarzen, auf denen lange Stacheln saßen.

Größe des Seeigel ca. 57 x 56 mm
Ganze Stufe ca. 150 x 95 mm

Sie erhalten zu jedem gekauften Fossil ein Etikett mit den wichtigsten Informationen (Name, Fundort, Alter...)

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen
Ich stimme zu x